Umweltleitlinien

Für Dich und Deine Umwelt!
Wenn es uns gelingt, durch wirkungsgradsteigernde Innovationen die Energie- und Ressourceneffizienz unserer Produkte und Dienstleistungen zu steigern, sparen wir Geld für Rohstoffe, erhöhen unsere Versorgungssicherheit, verringern unsere Abhängigkeit von Rohstoffimporten und sichern Arbeitsplätze. Wenn wir Energie und Ressourcen sparsam einsetzen, CO2-Minderungen ggf. durch Erdgas-BHKW, Wirkungsgradsteigerungen an bestehenden Anlagen und Gebäudemodernisierungen mit vertretbarem finanziellen Aufwand herbeiführen, wird es uns gelingen, die Erfolge von Ökologie und Ökonomie miteinander zu verbinden. Außerdem sind ökologische, ökonomische und soziale Folgen gegeneinander abzuwägen. Hierbei muss unter Beachtung des Vorsorgeprinzips der Umwelt und dem Gesundheitsschutz eine herausragende Priorität beigemessen werden.

In der Vergangenheit waren technischer und ökologischer Fortschritt zwei sich beinahe ausschließende Ziele. Aufgrund der zunehmenden Ressourcenknappheit hat aber in der letzten Zeit eine Umorientierung eingesetzt.
Angesichts steigender Öl- und Energiepreise belastet ein immer größerer Teil des monatlichen Haushaltseinkommens, der für Heizkosten, Strom und Mobilität ausgegeben werden muss, vor allem sozial Schwächere, Alleinerziehende und Geringverdiener. Damit der Erhalt des Lebensstandards und das Leben in einer sauberen Umwelt nicht in kurzer Zeit zum Luxusgut für immer weniger Menschen werden, erklären wir uns bereit, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir die von unserem Unternehmen ausgehenden Umweltbelastungen reduzieren, erneuerbare Energien fördern und Energieeffizienz im eigenen Hause messbar machen.

Stadtwerke Greifswald
Gützkower Landstraße 19–21, 17489 Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0800 53-21150