GREIFENgas Natur
Gilt auch für regiogas Natur und GRIMMENgas Natur

Ihr aktiver Beitrag zum Klimaschutz!
Für einen geringen Aufschlag je verbrauchter Kilowattstunde  wird in weltweite und ganz nahe Klimaschutzprojekte investiert. So werden die beim Heizen entstehenden CO2-Emissionen neutralisiert.Jeder, der sich für das klimaneutrale Erdgas GREIFENgas Natur der Stadtwerke Greifswald entscheidet, investiert zugleich in hochwertige zertifizierte Klimaschutzprojekte zur CO2-Vermeidung. Auch wenn Projekte an weit entfernten Orten sind — Treibhausgase wirken global und auch die Gegenmaßnahmen wirken weltweit.
Solche Projekte sind zum Beispiel:
Kochöfen, Ghana – Durch das Kochen mit energieeffizienten Öfen gelangen weniger CO2-Emissionen und Rußpartikel in die Umgebungsluft. Das dient nicht nur dem Umweltschutz, sondern auch der Gesundheit von Familien, die sonst dem Rauch ausgesetzt waren, der beim Kochen in geschlossenen Räumen entstand. Gleichzeitig werden Wälder geschützt, da nicht wie sonst üblich Holz zur Befeuerung genutzt wird, sondern die Kochöfen mit Biomasse wie z. B. Ernteabfällen betrieben werden.

Wasserfilter, Kenia – Sauberes Trinkwasser gibt es in Kenia viel zu selten. Das Wasser aus Wasserstellen, das auch von Tieren getrunken und zum Baden verwendet wird, ist oft mit Bakterien, Keimen und Parasiten verseucht und Auslöser von zahlreichen Krankheiten, die gerade für alte Menschen und kleine Kinder eine ernsthafte Bedrohung darstellen. Wird das Wasser abgekocht, müssen Frauen und Kinder häufig lange Strecken zurücklegen, um Feuerholz zu sammeln. Das Projekt in Kenia stellt Wasserfilter bereit und schult die Menschen im richtigen Umgang damit, sodass sich die Krankheitsfälle reduzieren und kein Feuerholz mehr benötigt wird. Das schützt die Wälder und spart CO2 ein.

Bau von Brunnen, Malawi – Gerade in der Trockenzeit ist sauberes Trinkwasser in Malawi nur schwer zu bekommen. Ziel des Projektes ist es, durch den Bau von Brunnen den Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen, damit zum Einen das Sammeln von Feuerholz zum Abkochen des Wasser unnötig wird, Wälder geschützt werden und CO2 eingespart wird, und zum Anderen sich der Lebensstandard der Bevölkerung vor Ort hebt und durch verschmutztes Trinkwasser ausgelöste Krankheiten reduziert werden.
Klimaneutrales Erdgas (GREIFENgas Natur, regiogas Natur) ist das Pendant zum Ökostromangebot (GREIFENstrom Natur, regiostrom Natur) der Stadtwerke Greifswald und richtet sich an alle Haushalte, die mehr für Klimaschutz tun möchten. Ab sofort steht die Zusatzoption "Natur" für jedes herkömmliche Erdgasprodukt zur Verfügung.
Jetzt umsteigen!
Mit Erdgas (CNG) und Autogas (LPG) preiswert und umweltfreundlich tanken!
TIPP:
Freunde werben und 15,- € Prämie erhalten!
KUNDENZENTRUM

Rufnummer:
03834 53-2115

Öffnungszeiten:      

Stadtwerke Greifswald
Gützkower Landstraße 19–21, 17489 Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0800 53-21150