Änderung der Ergänzenden Bedingungen zum 01. August 2018

Änderung der Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Greifswald GmbH zur Verordnung über die Allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (Gasgrundversorgungsverordnung-GasGVV)

Zum 01. August 2018 ändern wir unsere Ergänzenden Bedingungen zur GasGVV. Diese Änderung erfolgt, um die vertraglichen Bedingungen für Sie verständlicher zu gestalten und den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. Insbesondere haben wir die Vorgaben zur Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie des aktualisierten Bundesdatenschutzgesetzes umgesetzt. Mit den neuen Bedingungen erhalten Sie sämtliche Informationen zur Nutzung Ihrer Daten, bitte beachten Sie auch unsere Kundeninformation zu Datenschutz aus der Sie noch mehr Informationen erhalten können. Im Zuge der Anpassung haben wir die vertraglichen Regelungen optimiert.
  • So haben wir die Regelungen zur Erweiterung und Änderung von Kundenanlagen und Verbrauchsgeräten zur Klarstellung ergänzt. Beispielsweise ist nunmehr ausdrücklich erkennbar, wann eine anzuzeigende Erweiterung der Kundenanlage vorliegt. Davon können Sie immer dann ausgehen, wenn Ihr Verbrauch um etwa 20 % ansteigt, sei es durch den Einsatz zusätzlicher Geräte oder sonstige Umstände. Diese müssen Sie selbstverständlich nicht offenlegen.
  • Die Bestimmungen zur Abrechnung und Abschlagszahlungen wurden inhaltlich nicht verändert, jedoch ebenfalls optimiert, konkret haben wir auf Doppelungen verzichtet, die sich bereits aus dem Verordnungstext ergeben.
  • Zu Ihren Gunsten haben wir auch die Mahnkostenpauschale abgesenkt und die Zahlungsmodalitäten auf Grundlage der Verordnung (EU) Nr. 260/2012
Unsere neuen Ergänzenden Bedingungen zur Verordnung über die Allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (GasGVV) finden Sie hier:
Gemäß § 41 Abs. 3 EnWG und § 5 Abs. 3 GasGVV steht Ihnen im Falle der Änderung der ergänzenden Bedingungen das Recht zu, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Preisänderung zu kündigen. Das hätte die Beendigung des Gaslieferverhältnisses mit der Stadtwerke Greifswald GmbH zur Folge. Erhalten wir keine Mitteilung von Ihnen, gelten die neuen Preise und anliegenden vertraglichen Regelungen.

Änderung der Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Greifswald GmbH zur Verordnung über die Allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (Stromgrundversorgungsverordnung-StromGVV)

Zum 01. August 2018 ändern wir unsere Ergänzenden Bedingungen zur StromGVV. Diese Änderung erfolgt, um die vertraglichen Bedingungen für Sie verständlicher zu gestalten und den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. Insbesondere haben wir die Vorgaben zur Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie des aktualisierten Bundesdatenschutzgesetzes umgesetzt. Mit den neuen Bedingungen erhalten Sie sämtliche Informationen zur Nutzung Ihrer Daten, bitte beachten Sie auch unsere Kundeninformation zu Datenschutz aus der Sie noch mehr Informationen erhalten können. Im Zuge der Anpassung haben wir die vertraglichen Regelungen optimiert.
  • So haben wir die Regelungen zur Erweiterung und Änderung von Kundenanlagen und Verbrauchsgeräten zur Klarstellung ergänzt. Beispielsweise ist nunmehr ausdrücklich erkennbar, wann eine anzuzeigende Erweiterung der Kundenanlage vorliegt. Davon können Sie immer dann ausgehen, wenn Ihr Verbrauch um etwa 20 % ansteigt, sei es durch den Einsatz zusätzlicher Geräte oder sonstige Umstände. Diese müssen Sie selbstverständlich nicht offenlegen.
  •  Die Bestimmungen zur Abrechnung und Abschlagszahlungen wurden inhaltlich nicht verändert, jedoch ebenfalls optimiert, konkret haben wir auf Doppelungen verzichtet, die sich bereits aus dem Verordnungstext ergeben.
  • Zu Ihren Gunsten haben wir auch die Mahnkostenpauschale abgesenkt und die Zahlungsmodalitäten auf Grundlage der Verordnung (EU) Nr. 260/2012
Unsere neuen Ergänzenden Bedingungen zur Verordnung über die Allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (StromGVV) finden Sie hier:
Gemäß § 41 Abs. 3 EnWG und § 5 Abs. 3 StromGVV steht Ihnen im Falle der Änderung der ergänzenden Bedingungen das Recht zu, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Preisänderung zu kündigen. Das hätte die Beendigung des Gaslieferverhältnisses mit der Stadtwerke Greifswald GmbH zur Folge. Erhalten wir keine Mitteilung von Ihnen, gelten die neuen Preise und anliegenden vertraglichen Regelungen.
 
Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Sie erreichen unser Kundenzentrum telefonisch unter der Nummer 03834 53-2115.


Stadtwerke Greifswald
Gützkower Landstraße 19–21, 17489 Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0800 53-21150