Elektrotankstellen

Ladestation der Stadtwerke Greifswald
Auf unserem Kundenparkplatz können unsere Kunden kostenlos 100 % Ökostrom tanken.

Anschrift:
Stadtwerke Greifswald GmbH
Gützkower Landstraße 19-21
17489 Greifswald
Öffnungszeiten: Mo-Do, 7:00 bis 18:00 Uhr; Fr, 7:00 bis 15.00 Uhr
Rückfragen bitte an: elektrotankstelle[at]sw-greifswald.de
Technische Daten "Ladestation der Stadtwerke Greifswald"
  • 5 Steckdosen 230 Volt, 16 Ampere, gut geeignet für E-Bikes
  • Schnellladestation: 1x Typ 2 (max. 43 kW) und 1x CHAdeMO (max. 50 kW)
An dieser Ladestation können gleichzeitig zwei Elektrofahrzeuge betankt werden. Unter dem Schutz des Solardaches sind vier weitere „Zapfstellen“ für Elektrofahrräder vorhanden.
Öffentliche Schnellladestation
Auf dem Parkplatz am Freizeitbad Greifswald steht die erste öffentliche Schnellladestation für Elektrofahrzeuge in M-V. Diese unterstützt neben dem CHAdeMO auch das CCS Protokoll für den DC Ladevorgang. Des Weiteren wird das AC-Laden über einen Typ 2 Stecker angeboten.
Die Nutzung ist derzeit kostenlos. Das Laden ist barrierefrei und über das Display der Ladestation bedienbar. Nachfragen bitte an: elektrotankstelle[at]sw-greifswald.de.

Anschrift:
Freizeitbad Greifswald
Pappelallee 3-5
17489 Greifswald
Technische Daten "Schnellladestation": ABB
  • bis 50 KW Ladeleistung DC / CHAdeMO Stecker
  • bis 43 KW Ladeleistung AC/ Typ 2 Stecker
  • bis 50 KW CCS DC
In ca. 20 Minuten 80% der Batterie aufladen!
Neben der herkömmlichen E-Ladetechnik kommt die Gleichstromladetechnik zum Einsatz: Mit Ladeleistungen von bis zu 50 Kilowatt wird die Batterie des Elektrofahrzeuges direkt geladen; so kann man in ca. 20 Minuten 80 % der Batterie wieder aufladen. Bei den bisher eingesetzten Stromtankstellen mit Wechselstrom beträgt die Ladedauer für eine Vollbeladung etwa sechs bis sieben Stunden, bei einer Ladeleistung von 3,5 Kilowatt. Die ABB Station unterstützt im DC Bereich das CHAdeMO und das CCS –Protokoll, mit dessen Hilfe in Deutschland bereits erhältliche Elektrofahrzeuge wie Mitsubishi iMiEV, Peugeot iOn, Citroën C-Zero und Nissan Leaf, E-Golf, E UP, BMW i3 und Nissan E-NV 200 geladen werden können. Der zum Laden verwendete Strom ist ausschließlich Ökostrom.

  • Zum Verlassen des Parkplatzes bedarf es eines Schranken-Chips, der an der Kasse vom Freizeitbad erhältlich ist.
Ladestation am Rathaus
Am 16. November 2017 wurde eine Normalladestation am Rathaus in Betrieb genommen. Diese Ladestation ermöglicht das gleichzeitige Laden über insgesamt zwei Typ 2-Steckdosen.

Technische Daten der "Ladestation am Rathaus":
  •  2 x Typ 2-Steckdose (je max. 22 kW)
Elektromobilität im Praxistest
Auf unserem Kundenparkplatz funktioniert die autarke Energieversorgung der Elektrotankstelle aus vor Ort gewonnenen Solarstrom. Es gibt intensive Bemühungen, weitere Standorte für Solartankstellen zu erschließen. Im Unternehmen gibt es bereits 4 E-Fahrzeuge, welche überwiegend für den Stadtverkehr eingesetzt werden.
Aktuell haben wir vier Elektrofahrzeuge in unserer Fahrzeugflotte:
  •   Opel Ampera (Elektro + Benzin)
  •    Nissan LEAF (Elektro)
  •    E-Golf (Elektro)
  •    Nissan Van E-NV 200 (Elektro)
Tankstop eines "Tesla S 85"
Der Fahrer eines Tesla S 85 aus Oslo nutzte die Schnellladestation in Greifswald am Freizeitbad.

Der fortschrittliche elektrische Antrieb von Tesla bietet erstklassige Leistung. Im Gegensatz zu Verbrennungsmotoren, die aus hunderten von Einzelteilen bestehen, besteht der Motor von Tesla aus nur einem beweglichen Teil: dem Rotor. Das Model S mit 367 PS erreicht in 5,6 Sekunden problemlos 100 km/h, ohne dabei auch nur einen Tropfen Benzin zu verschwenden. Reichweite: 502 km.
DARUM STADTWERKE:
  • Wir engagieren uns für die Menschen vor Ort.
  • Wir sichern Arbeitsplätze in der Region.
Unterstützung benötigt?
Kostenfreie Hüpfburg:
Tolle Prämien für Kunden:

Stadtwerke Greifswald
Gützkower Landstraße 19–21, 17489 Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0800 53-21150