Wie hoch ist der Anteil der Fernwärmeversorgung am Wärmemarkt in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald?

In der Universitäts- und  Hansestadt Greifswald werden nahezu 18.600 Wohnungseinheiten bedarfsgerecht, zuverlässig und sicher mit Heizungswärme und Warmwasser versorgt. Das entspricht einem Deckungsgrad von ca. 65 % aller Haushalte der UHGW. Greifswald verfügt über ein sehr gut ausgebautes Fernwärmenetz mit einer Trassenlänge von 69 km und insgesamt 875 Hausanschlussstationen.
Der Anteil der Fernwärmeversorgung am Wärmemarkt in der Universitäts- und  Hansestadt Greifswald  beträgt  bezogen auf die vorhandene Wärmeleistung 74 %.
Die Fernwärme hat gegenwärtig bundesweit einen Anteil von 14 % am Wärmemarkt und steht im Wettbewerb zu anderen Energieträgern wie Öl, Gas, feste fossile Brennstoffe  usw. 

Stadtwerke Greifswald
Gützkower Landstraße 19–21, 17489 Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0800 53-21150

Cookie-Einstellungen

Auf unserer Webseite kommt Google Analytics zum Einsatz, mit dessen Hilfe wir Analysen und statistische Auswertungen unserer Webseite vornehmen. Informationen zur Funktionsweise, zur Funktionsdauer und zu den Verarbeitungsvorgängen des Cookies sowie zum dessen Anbieter erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.